Ordnung ist die Verbindung des Vielen nach einer Regel.

Immanuel Kant, Philosoph 1724 – 1804

Tragende Möbel

Marion Elmer

Ein Bauherr, der selbst Ingenieur ist, wünschte sich ein Haus, das einfach gezügelt werden kann und doch nicht wie ein temporärer Bau wirkt. Am Objekt wollte er zudem verschiedene technische Lösungen ausprobieren. Zwei Jahre nach Fertigstellung hat modulart nachgefragt, wie sich der Bau bewährt.

Gruppieren, stapeln, spielen

Reto Westermann

Unterschiedliche Nutzergruppen, gleiche Grundidee: Die beiden modularen Systeme «Motirō» der Hochschule Luzern und «Pixel» von Bene aus Österreich machen Schluss mit monofunktionalen Möbeln – sie sind Hocker, Regal, Treppe, Tisch und noch viel mehr in einem.

boano-prismontas Garten Haus Home Office von Aussen

Ein Raum für den Garten

Tamas Kiss

Das Londoner Studio Boano Prišmontas hat ein vorgefertigtes Heimbüro aus Holz geschaffen, das innerhalb eines Tages gebaut werden kann – fraglos die perfekte Lösung für alle, die heute pandemiebedingt zu Hause arbeiten.

usm_lommiswil-aussen6_4804x3203

Modular im Klimapuffer

Ivo Bösch

Das Atelierhaus ist vor 37 Jahren im Stahlbausystem des Architekten Fritz Haller gebaut worden. Nun hat es eine junge Familie zu einem Wohnhaus umgenutzt. Das System erlaubte diese Flexibilität.

MANGIAROTTI_BARANZATE_04_1600x1200

Formstarke Struktursysteme

Lucia Gratz

Vasen und Wohnbauten, Marmortische, Kirchen, Glashängeleuchten und vorgespannte Tragwerke umfassen das vielseitige und umfangreiche Werk Angelo Mangiarottis. Die Idee des industriellen Produktionsprozesses wird zur Grundlage seiner formstarken Bauten.

> Neue Begriffe in unserem Glossar

3_systhemischesbauen_modulart_rz_korr