Brünnen_modulbau_v1

Nach fünf Tagen steht der erste Pavillon

Kathrin Merz

In den nächsten 20 Jahren müssen im Westen von Bern mehrere Schulanlagen saniert und erweitert werden. Beim Brünnenpark erstellt die Stadt Bern deshalb ein Provisorium aus drei Modulbauten, um eine Rochadefläche zu bieten.

Prozess statt Produkt

Kathrin Merz

Fertighäuser sind ein alter Traum von Architektur und Bauwirtschaft. Immer wieder werden vorfabrizierte Häuser als Allheilmittel gegen Wohnungsnot, zu hohe Kosten oder Ineffizienz in der Bauwirtschaft angeführt.

Geschichte der Bungalows

Kathrin Merz

Der Stahlbau und mit ihm die Skelettbauweise, wie sie Le Corbusier 1915 in seinem Maison Domino bekannt gemacht hat, prägen den Systembau. Seine Aufgabe ist es bis heute, in kurzer Zeit Provisorien zu errichten. Der neuste Jahresband der Thurgauer Denkmalpflege ist diesen Bungalows gewidmet und rollt deren Entwicklung detailreich auf.

Ein Modul kommt selten allein

Kathrin Merz

Module müssen miteinander kommunizieren, um Wirkung zu erzielen. Dazu braucht es geregelte Anschlüsse, aber auch die Option, diese flexibel zu nutzen. Modulare Strukturen vermitteln so zwischen unseren Bedürfnissen nach Sicherheit und Improvisation, nach Ordnung und Chaos.