Modulart ist ein Labor für modulares Bauen. Offen auch für Sie.

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Nicht an der mondänen Côte d’Azur, an der Algarve, auf den Balearen oder Kykladen waren wir in diesem heissen Sommer in eigener Sache unterwegs, sondern vielmehr in Barcelona, Wuppertal, Bretigny-sur-Orge, im solothurnischen Bellach und im bernischen Münsingen.

Aus Katalonien haben wir die Geschichte eines neuen Gebäudes aus aufeinandergestapelten Schiffscontainern mitgebracht, das in der Nähe der weltbekannten Ramblas erstellt wurde. Dank den wiederverwerteten Containern, die ein Dutzend kleinerer Sozialwohnungen bieten, konnte sowohl der Abfall als auch der CO2-Ausstoss massiv reduziert werden – ein hochspannendes Projekt, das auch vielen Schweizer Städten gut anstünde!

Südlich von Paris sind wir auf ein Industriegebäude gestossen, das den schönen Namen Modul’Air trägt. In einer transparenten und lichtdurchlässigen Hülle bietet es einen eleganten, entwicklungsfähigen Innenausstattungsraum mit einer grossen Nutzungsflexibilität. Die Schlüsselbegriffe dieses aussergewöhnlichen Gebäudes? Reversibilität, Modularität und Wiederverwendung!

Wer hat beim «Solar Decathlon» in Wuppertal den weltweit grössten akademischen Zehnkampf für nachhaltiges Bauen und Wohnen in Städten gewonnen? Wir haben uns mit dem Siegerprojekt des Teams RoofKIT beschäftigt, das nicht nur Antworten auf die dringenden Fragen der urbanen Energiewende gibt, sondern zu unserer Freude auch modulare Elemente umfasst.

In Bellach im Kanton Solothurn fällt die neue modulare Schule sofort ins Auge. Die für die Montage benötigten Gerüste bleiben nach Abschluss der Bauarbeiten stehen und dienen sowohl als Zugangs- als auch als Balkonkonstruktion – eine faszinierende Lösung!

Schliesslich steht am Rand des psychiatrischen Zentrums von Münsingen seit August 2022 ein schönes, zweigeschossiges Provisorium. Den lang gezogenen und filigranen Holzmodulbau haben Bauart Architekten entworfen – er passt bestens in unseren Spätsommer-Newsletter!

Ihr Modulart-Team

Wir stellen Projekte, Forschungsarbeiten und innovative Akteure vor. Im Bewusstsein, dass der Zukunftsgedanke der wachsenden und sich verändernden Gesellschaft grosse Ideen braucht. Wir sind interessiert, eine Debatte zu führen, aus der auch neue Lösungsansätze hervorgehen.

Das Redaktionsteam
©modulart_WerliefertInhalte_1920x1200_IlonaKiss