Hier stellen wir ausgewählte Artikel und Zeitschriften vor, die über systematische und modulare Bauten berichten. Ebenso erfahren Sie, wer von und über modulart.ch – das Labor für modulares Bauen – geschrieben hat.

System und Serie – Schweizer Heimatschutz | N° 4-2019

Die Zeitschrift Heimatschutz Patrimoine widmet die aktuelle Ausgabe dem Thema der Schweizer Systembauweisen. Lucia Gratz und André Barthel untersuchen seit 2018 im Rahman der interdisziplinären Arbeitsgruppe ICOMOS die systematische und serielle Bauweise der Schweizer Nachkriegszeit. Anhand von untersuchten Beispielen geben sie nun einen vertieften Einblick in ihre Erkenntnisse.

Faktor Raum | 12.2019

Gastbeitrag von Modulart im Magazin zur Renggli-Baukultur

Lesen Sie über die wegweisende modularen Projekte der Firma Renggli AG. Das Kundenmagazin ist voll und ganz dem Thema «Modulares Bauen» gewidmet. Neben dem Hybridbausystem, das für den Wohnungsbau «Hello Lenzburg» entwickelt wurde, werden auch neue modulare Schulbauten vorgestellt. Unterschiedliche Perspektiven von Planerinnen und Planer wie auch Nutzenden beleuchten das Thema breit und vielfältig.

Zum Gastbeitrag

Tracés Dossier | 11.2019

«Vers une architecture modulaire? Bâtir en système pour une société en transition»

Anlässlich der 10. Durchführung des Forums Ecoparc in Neuchâtel, erscheint im Verlag Espazium ein Sonderheft zum Thema «Vers une architecture modulaire? Bâtir en système pour une société en transition». Das Heft gibt einen Überblick über die diskutierten Themen rund um das Denken und Bauen in Systemen und fasst die vielschichtigen Beiträge der Referentinnen und Referenten aus Forschung und Praxis zusammen.

Stadt aus Holz | N° 5

Module, Elemente, Partizipation, BIM und Provisorien

In der Serie «Stadt aus Holz» widmet der Verlag Espazium ein dreisprachiges Themenheft dem Bauen mit Modulen und Elementen und den damit verbundenen Prozessen.

Holzbulletin | 132/2019

Modulbauweise

Lignum wirft einen Blick auf das modulare Bauen und stellt bekannte Projekt in ein neues Licht.

Wohnen N° 5 | MAI 2019

« Es geht um eine Denkweise » – Ein Plädoyer für die systematische Bauweise

Die  systematische und modulare Bauweise ermöglicht es, qualitativ hochwertige Wohnungen zu niedrigeren Kosten zu bauen, mit einer ausgezeichneten CO2-Bilanz und einer guten Energieeffizienz. Im Interview Patrick Clémençon, Chefredakteur der Zeitschrift Habitation beantwortet Kathrin Merz, Architektin bei Bauart und Leiterin der Plattform modulart.ch Fragen rund um das modulare Bauen. Das Interview wurde aus dem Französischen übersetzt von Richard Liechti.

Archiv

Gesammelte Beiträge 2018

Gesammelte Beiträge 2017